Niedersachen klar Logo

Phase I: Identifikation potenzieller Projekte

Grundsätzlich sollten folgende Kriterien bei der Identifikation potenzieller PPP-Projekte erfüllt werden:

  • Ein breiter politischer Wille, PPP-Modelle bei Nachweis eines entsprechenden wirtschaftlichen Vorteils zu realisieren,
  • eine Projektbeschreibung mit Benennung der Zielvorstellungen und umfassenden betrieblichen Komponenten,
  • abgrenzbare Leistungsbereiche für den privaten Partner,
  • die Bereitschaft zu langfristigen und lebenszyklusorientierten Verträgen, einschließlich einer sachgerechten Risikoverteilung und einer ergebnisorientierten Leistungsbeschreibung, die dem Privaten Spielraum für Kreativität und unternehmerische Entscheidungen dahingehend belässt, WIE das vorgegebene Ziel optimal erreicht werden kann sowie
  • ein gewisses Investitionsvolumen – (siehe hierzu auch den NRW Leitfaden "Kleine ÖPP-Projekte", Oktober 2008)
Öffentliches Gebäude
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln